Ferienausflug mit den Großeltern ins Freilichtmuseum Glentleiten

Gemeinsam mit Oma und Opa Spiel und Spaß mit Rätselbögen für Fotosafaris und Museumsrallyes.

In den Pfingstferien geöffnet

Gerade rechtzeitig zum Beginn der Pfingstferien wird das Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern ab Mittwoch, den 19.5.2021 täglich von 10 – 17 Uhr wieder seine Tore für die Besucherinnen und Besucher öffnen, solange die Inzidenzwerte sich weiterhin unter 100 bewegen. Für den Museumsbesuch ist derzeit eine Anmeldung nötig (Inzidenzwert zwischen 50 und 100). Diese Anmeldung kann problemlos digital über die Luca App erfolgen oder direkt an der Museumskasse. Auf dem gesamten Areal der Glentleiten gilt die Maskenpflicht (FFP2) und das Mindestabstandsgebot.
Fertiggestellt – das Wohnhaus vom Marosen-Lehen (Gemeinde Berchtesgaden) ist ein weiteres Schmuckstück an der Glentleiten. Es bildet gemeinsam mit drei Wirtschaftsgebäuden das Ensemble “Berchtesgadener Zwiehof”
Ein Highlight ist sicherlich das neue historische Gebäude, das Wohnhaus vom Marosen-Lehen aus dem Berchtesgadener Land, das ab Mittwoch erstmals für das Publikum zugänglich ist. Kinder und Familien können sich an der 60 m langen Waldkugelbahn vergnügen. Außerdem sind an der Kasse verschiedene Rätselbögen für Fotosafaris und Museumsrallyes kostenfrei erhältlich, sodass man die Glentleiten auf spielerische Weise und mit Abstand zu anderen erkunden kann. Wer es gern digital mag, kann über die App Actionbound die Almen und das Mühlental entdecken.

Das Ensemble des Berchtesgadener Zwiehofs, zu dem das neue historische Wohnhaus vom Marosen-Lehen gehört

Kinder beim Spielen im “Haus zum Entdecken”
Während der Glentleitner Köhlerwoche werden auch Kinder zu “schwarzen Gesellen”
Für die kleine Pause zwischendurch sorgt dann „Der Kramerladen Glentleiten“, der ebenfalls wieder geöffnet ist. Ab dem kommenden Wochenende werden Gäste auch wieder auf der großen Panoramaterrasse der Glentleitner Wirtschaft & Brauerei bewirtet. Alle weiteren Vorkehrungen für einen sicheren Aufenthalt an der Glentleiten findet man auf der Homepage des Freilichtmuseums unter www.glentleiten.de.
Blick auf den Kalkofen und den Hof aus Altenbeuren (Lkr. Rosenheim)

Mehr zum Freilichtmuseum Glentleiten

Fotos: Bezirk Oberbayern, Archiv Freilichtmuseum Glentleiten/Foto: Bäck; Bezirk Oberbayern, Archiv Freilichtmuseum Glentleiten; Bezirk Oberbayern, Archiv Freilichtmuseum Glentleiten/Foto: Nixdorf
Video: Askan von Schiernding