Sichere Medikamentenversorgung

Blutverdünner, Schmerzmittel, Cholesterinsenker und oft noch viele weitere Pillen:

Mehr als zehn Millionen Deutsche müssen dauerhaft fünf oder mehr verschiedene Medikamente einnehmen. Aber die richtige Anwendung überfordert nicht selten Patienten und Angehörige. Und mit jedem zusätzlichen Wirkstoff steigt allerdings das Risiko von Neben- und Wechselwirkungen massiv an – mit oftmals lebensgefährlichen Konsequenzen für den Patienten. Ganz zu schweigen von den Risiken, die eine Nicht- oder Fehleinnahme nach sich ziehen.

Abhilfe dafür bietet maja sana®, es ist ein innovatives Dosier- und Kommunikations-System für die sichere Medikamentenversorgung älterer Menschen zu Hause. Kernelement für die regelmäßige und präzise Einnahme ist ein automatischer intelligenter Medikamenten-Dispenser, der die Medikamente für 7 Tage enthält. 

Tipp: Am besten zum Hausarzt oder Apotheker gehen und sich für sich oder den Angehörigen einen Gesamt-Medikationsplan erstellen lassen. Das digital gestützte Medikamentenversorgungssystem kann man bei maja sana® zertifizierten Apotheken mieten. Die monatlichen Mietkosten liegen bei 39,50 Euro. Die Befüllung übernimmt ebenfalls die Apotheke.

Fotos: BearFotos – Shutterstock.com, tantum sana